Benutzlon-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


pronomen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
pronomen [2022/08/09 20:28]
sharkboy
pronomen [2022/11/20 11:51] (aktuell)
pepper [eahna] typo
Zeile 5: Zeile 5:
 Die gewohnten 3.-Person-Einzahl-Pronomen auf Deutsch sind s//ie//, //er// und //es//. Für Personen werden meist //sie// und //er// verwendet, und die sind beide einem Geschlecht zugeordnet: //Sie// steht dann für Frauen, //er// für Männer. Manche nichtbinäre Personen, also Menschen, die weder männlich noch weiblich sind, möchten deshalb nicht mit "er" oder "sie" bezeichnet werden. Die gewohnten 3.-Person-Einzahl-Pronomen auf Deutsch sind s//ie//, //er// und //es//. Für Personen werden meist //sie// und //er// verwendet, und die sind beide einem Geschlecht zugeordnet: //Sie// steht dann für Frauen, //er// für Männer. Manche nichtbinäre Personen, also Menschen, die weder männlich noch weiblich sind, möchten deshalb nicht mit "er" oder "sie" bezeichnet werden.
  
-Es gibt also keine verbreitete Möglichkeit, über einen Menschen zu sprechen, ohne ihr_sein Geschlecht als männlich oder weiblich anzudeuten. Deswegen suchen viele nach Lösungen, das doch zu tun. Solche Ideen, egal ob sie weit verbreitet sind oder ganz unbekannt, sollen hier gesammelt werden.+Es gibt also keine verbreitete Möglichkeit, über einen Menschen zu sprechen, ohne sein Geschlecht als männlich oder weiblich anzudeuten. Deswegen suchen viele nach Lösungen, das doch zu tun. Solche Ideen, egal ob sie weit verbreitet sind oder ganz unbekannt, sollen hier gesammelt werden.
  
 ===== Um welche Pronomen geht es? ===== ===== Um welche Pronomen geht es? =====
  
-Aber "du" ist ok? - Ja, denn es geht nur um die Pronomen, mit denen gän über andere Menschen spricht, und die nach Geschlecht aufgeteilt sind. Auch //ich, du/Sie, wir, ihr// und das Mehrzahl-//sie// sind Pronomen, aber die sind hier nicht gemeint, weil sie ohnehin nie an das Geschlecht der jeweiligen Menschen angepasst werden.+Aber "du" ist ok? - Ja, denn es geht nur um die Pronomen, mit denen eine Person über andere Menschen spricht, und die nach Geschlecht aufgeteilt sind. Auch //ich, du/Sie, wir, ihr// und das Mehrzahl-//sie// sind Pronomen, aber die sind hier nicht gemeint, weil sie ohnehin nie an das Geschlecht der jeweiligen Menschen angepasst werden.
  
 Die Tabellen in diesem Abschnitt könnt ihr getrost ignorieren, nur wenn etwas unklar ist, helfen sie vielleicht. Die Tabellen in diesem Abschnitt könnt ihr getrost ignorieren, nur wenn etwas unklar ist, helfen sie vielleicht.
Zeile 125: Zeile 125:
 |Dativ|Wem?|denen|Ich helfe denen.| |Dativ|Wem?|denen|Ich helfe denen.|
 |Akkusativ|Wen?|die|Ich meine die.| |Akkusativ|Wen?|die|Ich meine die.|
 +
 +==== eahna ====
 +
 +Entstanden ist die Idee im privaten Umfeld in Wien(([[https://twitter.com/peppergrayxyz/status/1594277931546812416|https://twitter.com/peppergrayxyz/status/1594277931546812416]])) : Argumentiert wurde, dass die Queer-Culture viel zu stark von den USA geprägt ist, einerseits durch Anglizismen, anderseits dadurch dass sehr viele Studien aus und über die USA sind. Es brauche daher nicht nur deutschsprachige Begriffe, sondern auch wienerische, weil es auch eine lokale Queer-Culture braucht. Im Wienerischen, Österreichischen und Bayrischen wird für die Höflichkeitsform in der Mundart der Begriff "eahna" [ /ˈeɐ̯.nɐ/ ] (Ihre) benutzt bzw. "se" [/se/] (Sie). Daraus lässt sich eine Mundart Variante zu they/them entwickeln. Wie im Englischen wird über die Person im Plural gesprochen.
 +
 +They/them/their\\
 +Se/eahna/eahnan
 +
 +They are nice.\\
 +I saw them yesterday.\\
 +I like their style.
 +
 +Se san leiwand. (Se sind nett)\\
 +I hob eahna gestern gseng. (Ich habe eahna gestern gesehen)\\
 +I mog eahnan Schmäh. (Ich mag eahnan Humor)
 +
  
 ==== el ==== ==== el ====
Zeile 565: Zeile 581:
 ==== per ==== ==== per ====
  
-//Per//  ist von "Person"(([[http://nibitransich.blogspot.de/2015/06/namensgebung-non-binarer-name.html|http://nibitransich.blogspot.de/2015/06/namensgebung-non-binarer-name.html]]))  abgeleitet.+//Per//  ist von "Person"(([[http://nibitransich.blogspot.de/2015/06/namensgebung-non-binarer-name.html|http://nibitransich.blogspot.de/2015/06/namensgebung-non-binarer-name.html]]  _FCKG_BLANK_TD_))  abgeleitet.
  
   * Per mag Einhörner. Das ist pers Katze. Ich mag per. Ich gebe per etwas von meiner Schokolade.   * Per mag Einhörner. Das ist pers Katze. Ich mag per. Ich gebe per etwas von meiner Schokolade.
 +
 +==== pi | π | P. | pi* | pee | p | p. | … ====
 +
 +Als Pronomen erinnert pi an:
 +
 +  * Eine inspirierende Aktivistin: Marsha P. Johnson(([[https://de.wikipedia.org/wiki/Marsha_P._Johnson|https://de.wikipedia.org/wiki/Marsha_P._Johnson]]  2.R_PARgr  [[https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl|https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl]]  _FCKG_BLANK_TD_ _FCKG_BLANK_TD_))  (* 24. August 1945, † 6. Juli 1992) in deren Namen das P. (im englischen ausgesprochen als pi) für „**pay it no mind“**  (also „beachte es nicht“) stand und damit dazu aufrief „keine Beachtung dafür zu schenken“ und „keine Aufmerksamkeit darauf verschwenden“.
 +  * Ein inspirierendes Elternteil, das den griechischen Buchstaben π (mitten im femininen Comeout-Prozess im Alter von 56 Jahren in einer umwaldeten Kleinstadt im Jahr 2016) als Ohrring trug: π steht für die Kreiszahl(([[https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl|https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl]])) , als irrationales und transzendentes Umfang-Durchmesser-Verhältnis von der stabilsten Form des Universums. Der Wert ist nicht binär und ob er natürlich ist, ist mathematisch noch nicht geklärt. Unter anderem als unendlicher Bruch beweist er, dass die exakte Quadratur des Kreises nur theoretisch, nicht aber praktisch möglich ist.
 +  * Den lebendigen Widerstand gegen strukturelle Gewalt: mit einem queeren Anspruch undogmatisch, dialektisch, intersektional und verstehbar zu sein lehnt es Vereinheitlichung sowie repressiven Richtig-Falsch-Binaritäten zum Beispiel durch grammatische Regeln ab und erlaubt eine intuitive Verwendung als persönliches oder kollektives Pronomen, z.b. in deutscher, englischer oder anderen Sprachen.
 +
 +^ \\ Fall^ \\ Frage^ \\ Pronomen^^^|
 +| \\ Nominativ| \\ Wer?| \\ pi|π  |P.|…|
 +| \\ Genitiv| \\ Wessen?| \\ Pis|…|pins|pi*|
 +| \\ Dativ| \\ Wem?|…|pir|pis|pim|
 +| \\ Akkusativ| \\ Wen?| \\ pie|pin|…|pir|
  
 ==== sel ==== ==== sel ====
Zeile 573: Zeile 603:
 Als Teil des [[https://geschlechtsneutral.net|Del-On-Sel-Systems für leicht aussprechbare geschlechtsneutrale Wörter]] gibt es den Vorschlag, //**sel**//  als geschlechtsneutrales Pronomen zu verwenden: Als Teil des [[https://geschlechtsneutral.net|Del-On-Sel-Systems für leicht aussprechbare geschlechtsneutrale Wörter]] gibt es den Vorschlag, //**sel**//  als geschlechtsneutrales Pronomen zu verwenden:
  
-^Fragepronomen|Maskulinum|Femininum|Utrum|+^Fragepronomen  |Maskulinum  |Femininum  |Utrum|
 ^Wer?  |er  |sie  |sel| ^Wer?  |er  |sie  |sel|
 ^Wessen?  |sein  |ihr  |serl| ^Wessen?  |sein  |ihr  |serl|
Zeile 580: Zeile 610:
  
 Beispiele: Beispiele:
 +<code>
  
-  * Sel hat ein Buch + 
-  * Serl Buch ist interessant. +* Sel hat ein Buch 
-  * Das Buch gehört serl. +* Serl Buch ist interessant. 
-  * Ich kenne sel nicht.+* Das Buch gehört serl. 
 +* Ich kenne sel nicht. 
 + 
 +</code>
  
 ==== ser ==== ==== ser ====
  
-^?  |M  |W  |NB  |+^W..?  |M  |W  |NB  |
 ^Wer?  |er  |sie  |ser  | ^Wer?  |er  |sie  |ser  |
 ^Wessen?|seiner|ihrer|ses| ^Wessen?|seiner|ihrer|ses|
Zeile 596: Zeile 630:
 ==== sey ==== ==== sey ====
  
-Das Pronomen sey ist ein eingedeutschtes "they" aus dem Englischen. \\ Durch die Anlehnung an bekannte Formen des englischen Wortes muss die Grammatik des Pronomens von vielen Menschen nicht komplett neu erlernt werden. Das stimmhaft gesprochene "s" als Wortanfang umgeht dabei potentielle Schwierigkeiten mit der Aussprache des englischen "th" und darauf basierende Hemmungen, das Neopronomen zu verwenden.+Das Pronomen sey ist ein eingedeutschtes "they" aus dem Englischen. Durch die Anlehnung an bekannte Formen des englischen Wortes muss die Grammatik des Pronomens von vielen Menschen nicht komplett neu erlernt werden. Das stimmhaft gesprochene "s" als Wortanfang umgeht dabei potentielle Schwierigkeiten mit der Aussprache des englischen "th" und darauf basierende Hemmungen, das Neopronomen zu verwenden.
  
-Der Genitiv basiert auf dem Stamm "ser-", manchmal auch "seir-" (eingedeutschtes "their"); der Umgang mit Endungen unterscheidet sich ebenso wie im Falle von Possessivpronomen zwischen beiden im Folgenden ausgeführten Varianten. \\ Dativ und Akkusativ sind "sem" (eingedeutschtes "them").+Der Genitiv basiert auf dem Stamm "ser-", manchmal auch "seir-" (eingedeutschtes "their"); der Umgang mit Endungen unterscheidet sich ebenso wie im Falle von Possessivpronomen zwischen beiden im Folgenden ausgeführten Varianten. Dativ und Akkusativ sind "sem" (eingedeutschtes "them").
  
 **Version 1:** **Version 1:**
  
-Der Genitivstamm "ser-" wird analog zur Bildung von "seiner" oder "ihrer" um die Endung "-er" erweitert. \\ Die Endung des Possessivpronomens wird, wie beim Pronomen sier tabellarisch angegeben, abhängig vom Genus des zugeordneten Objekts oder der zugeordneten Personenbezeichnung gebildet.+Der Genitivstamm "ser-" wird analog zur Bildung von "seiner" oder "ihrer" um die Endung "-er" erweitert. Die Endung des Possessivpronomens wird, wie beim Pronomen sier tabellarisch angegeben, abhängig vom Genus des zugeordneten Objekts oder der zugeordneten Personenbezeichnung gebildet.
  
 Beispielsatz: Sey gießt sere Blumen, die ser Herzwesen sem geschenkt hat, weil es sem mag. Beispielsatz: Sey gießt sere Blumen, die ser Herzwesen sem geschenkt hat, weil es sem mag.
  
-Unter anderem werden die Pronomen in der aufklärenden Novelle "Die Haptik der Wände"(([[https://www.karlabyrinth.org/books/DieHaptikDerWaende.html|https://www.karlabyrinth.org/books/DieHaptikDerWaende.html]]))  verwendet.+Unter anderem werden die Pronomen in der aufklärenden Novelle "Die Haptik der Wände"(( [[https://www.karlabyrinth.org/books/DieHaptikDerWaende.html|https://www.karlabyrinth.org/books/DieHaptikDerWaende.html]]))  verwendet.
  
 **Personalpronomen** **Personalpronomen**
  
-^Nom|Wer?|sey|Sey hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |sey  |Sey hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|serer|Wir nahmen uns serer an.| +^Gen|Wessen?  |serer  |Wir nahmen uns serer an.  
-^Dat|Wem?|sem|Bring sem die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |sem|Bring sem die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|sem|Ich mag sem.|+^Akk  |Wen?  |sem  |Ich mag sem.  |
  
 **Possessivpronomen** **Possessivpronomen**
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von sem|Das ist sere Katze.|Das ist die Schüssel serer Katze.|Das gehört serer Katze.|Ich streichle sere Katze.| +^die Katze von sem  |Das ist sere Katze.  |Das ist die Schüssel serer Katze.  |Das gehört serer Katze.  |Ich streichle sere Katze.  
-^der Hund von sem|Das ist ser Hund.|Das ist die Schüssel seres Hundes.|Das gehört serem Hund.|Ich streichle seren Hund.| +^der Hund von sem  |Das ist ser Hund.  |Das ist die Schüssel seres Hundes.  |Das gehört serem Hund.  |Ich streichle seren Hund.  
-^das Kaninchen von sem|Das ist ser Kaninchen.|Das ist die Schüssel seres Kaninchens.|Das gehört serem Kaninchen.|Ich streichle ser Kaninchen.|+^das Kaninchen von sem  |Das ist ser Kaninchen.  |Das ist die Schüssel seres Kaninchens.  |Das gehört serem Kaninchen.  |Ich streichle ser Kaninchen.  |
  
-**Version 2:** \\ Eine abgewandelte Form gegenüber der obigen wird analog zur Version 3 von dey gebildet. \\ Der Gentivstamm "ser-" wird analog zur Bildung von "deren" um die Endung "-en" erweitert. Damit wird der pluralische Charakter des englischen "them" in die deutsche Formbildung übertragen. Diese Form kann ohne weitere Anpassungen ebenfalls für Possessivpronomen in Bezug auf jegliche Objekte oder Personen genutzt werden.+**Version 2:**  Eine abgewandelte Form gegenüber der obigen wird analog zur Version 3 von dey gebildet. Der Gentivstamm "ser-" wird analog zur Bildung von "deren" um die Endung "-en" erweitert. Damit wird der pluralische Charakter des englischen "them" in die deutsche Formbildung übertragen. Diese Form kann ohne weitere Anpassungen ebenfalls für Possessivpronomen in Bezug auf jegliche Objekte oder Personen genutzt werden.
  
 Beispielsatz: Sey gießt seren Blumen, die seren Herzwesen sem geschenkt hat, weil es sem mag. Beispielsatz: Sey gießt seren Blumen, die seren Herzwesen sem geschenkt hat, weil es sem mag.
  
-^Nom|Wer?|sey|Sey hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |sey  |Sey hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|seren|Wir nahmen uns seren an.| +^Gen|Wessen?  |seren  |Wir nahmen uns seren an.  
-^Dat|Wem?|sem|Bring sem die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |sem|Bring sem die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|sem|Ich mag sem.|+^Akk  |Wen?  |sem  |Ich mag sem.  |
  
 ==== sie und männliche Beschreibung ==== ==== sie und männliche Beschreibung ====
Zeile 636: Zeile 670:
  
 Beispiel: Beispiel:
 +<code>
  
-  * Sie arbeitet als Programmierer in ihrem eigenen Unternehmen.+ 
 +* Sie arbeitet als Programmierer in ihrem eigenen Unternehmen. 
 + 
 +</code>
  
 Nachteile sind, dass beschreibende Substantive viel seltener vorkommen als Pronomen, und dass viele die männlichen Substantive nicht wahrnehmen und deshalb die falschen verwenden. Nachteile sind, dass beschreibende Substantive viel seltener vorkommen als Pronomen, und dass viele die männlichen Substantive nicht wahrnehmen und deshalb die falschen verwenden.
Zeile 645: Zeile 683:
 auch //si:er, si*er, si_er, sier*, sie_r//. auch //si:er, si*er, si_er, sier*, sie_r//.
  
-Alle Formen haben sich aus einer Kombination von sie und er entwickelt.+Alle Formen haben sich aus einer Kombination von sie und er entwickelt (siehe auch [[https://de.wiktionary.org/wiki/sier|sier]] im Wiktionary).
  
 **Version 1:** **Version 1:**
Zeile 652: Zeile 690:
  
 Beispiele: Beispiele:
 +<code>
  
-  * Sier holt das Fahrrad. //Ich lade sier zum Kochen ein.// + 
-  * Si_er holt das Fahrrad. //Ich lade si_er zum Kochen ein.//+* Sier holt das Fahrrad. //Ich lade sier zum Kochen ein.// 
 +* Si_er holt das Fahrrad. //Ich lade si_er zum Kochen ein.// 
 + 
 +</code>
  
 **Version 2:** **Version 2:**
  
-Die sier Pronomen mit Deklination in der hier beschriebenen Form seit 2021, sie gehören von zu den Pronomen ohne Geschlecht, die Illi Anna Heger seit 2008 entwickelt. Die Endungen der Personal- und Relativpronomen orientieren sich an den Fragewörtern. Für die Possessivpronomen ersetzt der Wortanfang sies die herkömmlichen Wortanfänge ihr und sein, die vielefältigen Endungen sind jeweils gleich. Dieser Abschnitt bezieht sich auf Version 2.1 der Pronomen ohne Geschlecht.(([[https://www.annaheger.de/pronomen21/|https://www.annaheger.de/pronomen21/]]))+Die sier Pronomen mit Deklination in der hier beschriebenen Form seit 2021, sie gehören von zu den Pronomen ohne Geschlecht, die Illi Anna Heger seit 2008 entwickelt. Die Endungen der Personal- und Relativpronomen orientieren sich an den Fragewörtern. Für die Possessivpronomen ersetzt der Wortanfang sies die herkömmlichen Wortanfänge ihr und sein, die vielefältigen Endungen sind jeweils gleich. Dieser Abschnitt bezieht sich auf Version 2.1 der Pronomen ohne Geschlecht.(( [[https://www.annaheger.de/pronomen21/|https://www.annaheger.de/pronomen21/]]))
  
 Personalpronomen Personalpronomen
  
-^Nom|Wer?|sier|Sier hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |sier  |Sier hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|sies|Wir nahmen uns sieser an.| +^Gen|Wessen?  |sies  |Wir nahmen uns sieser an.  
-^Dat|Wem?|siem|Bring siem die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |siem|Bring siem die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|sien|Ich mag sien.|+^Akk  |Wen?  |sien  |Ich mag sien.  |
  
 Artikel/Relativpronomen Artikel/Relativpronomen
  
-^Nom|Wer?|dier|Dier Sasha hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |Dier  |Dier Sasha hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|dies|Wir nahmen uns dies Sasha an.| +^Gen|Wessen?  |dies  |Wir nahmen uns dies Sasha an.  
-^Dat|Wem?|diem|Das ist Sasha, diem die Jacke gehört.| +^Dat|Wem?  |diem|Das ist Sasha, diem die Jacke gehört.| 
-^Akk|Wen?|dien|Das ist Sasha, dien ich noch holen muss.|+^Akk  |Wen?  |dien  |Das ist Sasha, dien ich noch holen muss.  |
  
 Possessivpronomen Possessivpronomen
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von siem|Das ist siese Katze.|Das ist die Schüssel sieser Katze.|Das gehört sieser Katze.|Ich streichle siese Katze.| +^die Katze von siem  |Das ist siese Katze.  |Das ist die Schüssel sieser Katze.  |Das gehört sieser Katze.  |Ich streichle siese Katze.  
-^der Hund von siem|Das ist sies Hund.|Das ist die Schüssel sieses Hundes.|Das gehört siesem Hund.|Ich streichle siesen Hund.| +^der Hund von siem  |Das ist sies Hund.  |Das ist die Schüssel sieses Hundes.  |Das gehört siesem Hund.  |Ich streichle siesen Hund.  
-^das Kaninchen von siem|Das ist sies Kaninchen.|Das ist die Schüssel sieses Kaninchens.|Das gehört siesem Kaninchen.|Ich streichle sies Kaninchen.| +^das Kaninchen von siem  |Das ist sies Kaninchen.  |Das ist die Schüssel sieses Kaninchens.  |Das gehört siesem Kaninchen.  |Ich streichle sies Kaninchen.  
-^dier Freund*in von siem benutzt auch sier|Das ist siesar Freund*in.|Das ist das Buch siesas Freund*in.|Das gehört siesam Freund*in.|Ich treffe siesan Freund*in|+ 
 +Dier Freund*in von siem benutzt auch sierDas ist siesar Freund*in. Das ist das Buch siesas Freund*in. Das gehört siesam Freund*in. Ich treffe siesan Freund*in
  <font 14px/inherit;;inherit;;inherit>**Version 3**</font>  <font 14px/inherit;;inherit;;inherit>**Version 3**</font>
  
Zeile 687: Zeile 730:
 Possessivpronomen Possessivpronomen
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von siem|Das ist siene Katze.|Das ist die Schüssel siener Katze.|Das gehört siener Katze.|Ich streichle siene Katze.| +^die Katze von siem  |Das ist siene Katze.  |Das ist die Schüssel siener Katze.  |Das gehört siener Katze.  |Ich streichle siene Katze.  
-^der Hund von siem|Das ist sien Hund.|Das ist die Schüssel sienes Hundes.|Das gehört sienem Hund.|Ich streichle sienen Hund.| +^der Hund von siem  |Das ist sien Hund.  |Das ist die Schüssel sienes Hundes.  |Das gehört sienem Hund.  |Ich streichle sienen Hund.  
-^das Kaninchen von siem|Das ist sien Kaninchen.|Das ist die Schüssel sienes Kaninchens.|Das gehört sienem Kaninchen.|Ich streichle sien Kaninchen.| +^das Kaninchen von siem  |Das ist sien Kaninchen.  |Das ist die Schüssel sienes Kaninchens.  |Das gehört sienem Kaninchen.  |Ich streichle sies Kaninchen.  
-^dier Freund*in von siem benutzt auch sier|Das ist sienar Freund*in.|Das ist das Buch sienas Freund*in.|Das gehört sienam Freund*in.|Ich treffe sienan Freund*in|+ 
 +Dier Freund*in von siem benutzt auch sierDas ist sienar Freund*in. Das ist das Buch sienas Freund*in. Das gehört sienam Freund*in. Ich treffe sienan Freund*in.
  
 ==== sif ==== ==== sif ====
Zeile 699: Zeile 743:
 Personalpronomen Personalpronomen
  
-^Nom|Wer?|sif|Sif hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |sif  |Sif hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|sis|Wir nahmen uns sis an.| +^Gen|Wessen?  |sis  |Wir nahmen uns sis an.  
-^Dat|Wem?|sim|Bring sim die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |sim|Bring sim die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|sin|Ich mag sin.|+^Akk  |Wen?  |sin  |Ich mag sin.  |
  
 Artikel/Relativpronomen Artikel/Relativpronomen
  
-^Nom|Wer?|dier|Dif Sasha hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |dier  |Dif Sasha hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|dies|Wir nahmen uns dis Sasha an.| +^Gen|Wessen?  |dies  |Wir nahmen uns dis Sasha an.  
-^Dat|Wem?|diem|Das ist Sasha, dim die Jacke gehört.| +^Dat|Wem?  |diem|Das ist Sasha, dim die Jacke gehört.| 
-^Akk|Wen?|dien|Das ist Sasha, din ich noch holen muss.|+^Akk  |Wen?  |dien  |Das ist Sasha, din ich noch holen muss.  |
  
 Possessivpronomen Possessivpronomen
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von siem|Das ist sire Katze.|Das ist die Schüssel sirer Katze.|Das gehört sirer Katze.|Ich streichle sire Katze.| +^die Katze von siem  |Das ist sire Katze.  |Das ist die Schüssel sirer Katze.  |Das gehört sirer Katze.  |Ich streichle sire Katze.  
-^der Hund von siem|Das ist sir Hund.|Das ist die Schüssel sires Hundes.|Das gehört sirem Hund.|Ich streichle siren Hund.| +^der Hund von siem  |Das ist sir Hund.  |Das ist die Schüssel sires Hundes.  |Das gehört sirem Hund.  |Ich streichle siren Hund.  
-^das Kaninchen von siem|Das ist sir Kaninchen.|Das ist die Schüssel sires Kaninchens.|Das gehört sirem Kaninchen.|Ich streichle sir Kaninchen.|+^das Kaninchen von siem  |Das ist sir Kaninchen.  |Das ist die Schüssel sires Kaninchens.  |Das gehört sirem Kaninchen.  |Ich streichle sir Kaninchen.  |
  
 ==== sir ==== ==== sir ====
Zeile 725: Zeile 769:
  
 Beispiel: Beispiel:
 +<code>
  
-  * Der Mann gab Kai sihre Tasche; sir war sehr erfreut, dass ihrm jemand geholfen hatte, anstatt sin einfach zu ignorieren.+ 
 +* Der Mann gab Kai sihre Tasche; sir war sehr erfreut, dass ihrm jemand geholfen hatte, anstatt sin einfach zu ignorieren. 
 + 
 +</code>
  
 Daraus können auch andere Wortformen abgeleitet werden, siehe [[Geschlechtsneutrale_Sprache#sir|geschlechtsneutrale Sprache]]. Daraus können auch andere Wortformen abgeleitet werden, siehe [[Geschlechtsneutrale_Sprache#sir|geschlechtsneutrale Sprache]].
Zeile 739: Zeile 787:
 Vii wurde von Tara LaCroix für vis persönliche Verwendung erfunden und später von viiv zu einem Gesamtkonzept für [[https://nibi.space/geschlechtsneutrale_sprache#vii|geschlechtsneutrale Sprache]] ausgebaut. (( [[https://tara-lacroix.tumblr.com/post/172079841819/vii-pronomen-und-geschlechtsneutrale-sprache|https://tara-lacroix.tumblr.com/post/172079841819/vii-pronomen-und-geschlechtsneutrale-sprache]])) Vii wurde von Tara LaCroix für vis persönliche Verwendung erfunden und später von viiv zu einem Gesamtkonzept für [[https://nibi.space/geschlechtsneutrale_sprache#vii|geschlechtsneutrale Sprache]] ausgebaut. (( [[https://tara-lacroix.tumblr.com/post/172079841819/vii-pronomen-und-geschlechtsneutrale-sprache|https://tara-lacroix.tumblr.com/post/172079841819/vii-pronomen-und-geschlechtsneutrale-sprache]]))
  
-^Nom|Wer?  |vii|Vii hat eine Katze.| +Personalpronomen 
-^Gen|Wessen|vis|Das ist vis Schlüssel.|+ 
 +^Nom  |Wer?  |vii  |Vii hat eine Katze.  
 +^Gen|Wessen?  |vis  |Das ist vis Schlüssel.  |
 ^Dat|Wem?  |viiv|Bring viiv die Jacke mit.| ^Dat|Wem?  |viiv|Bring viiv die Jacke mit.|
-^Akk|Wen?  |vii|Ich mag vii.|+^Akk  |Wen?  |vii  |Ich mag vii.  |
  
-Possesivpronomen jeglicher Kasi werden ebenfalls mit vis gebildet.+Possessivpronomen jeglicher Kasūs werden ebenfalls mit vis gebildet.
  
 Das doppelte "ii" wird als langes "i" betont, das vordere "V" wie ein "W". Vii spricht sich also wie das Wort "wie". Lediglich bei vis ist das "i" kurz. Das doppelte "ii" wird als langes "i" betont, das vordere "V" wie ein "W". Vii spricht sich also wie das Wort "wie". Lediglich bei vis ist das "i" kurz.
Zeile 752: Zeile 802:
 Anstelle eines Pronomens bzw. als Pronomen wird häufig auch der Vorname genutzt. Insbesondere Menschen, die für sich [[pronomen#kein_pronomen|]] benutzen, oder wenn das Pronomen unbekannt ist, bietet sich die Verwendung des Vornamens an. Nehmen wir an, die Person hieße Alev. Anstelle eines Pronomens bzw. als Pronomen wird häufig auch der Vorname genutzt. Insbesondere Menschen, die für sich [[pronomen#kein_pronomen|]] benutzen, oder wenn das Pronomen unbekannt ist, bietet sich die Verwendung des Vornamens an. Nehmen wir an, die Person hieße Alev.
  
-^Nom|Wer?|Alev|Alev hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |Alev  |Alev hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|Alevs|Wir nahmen uns Alevs an.| +^Gen|Wessen?  |Alevs  |Das ist Alevs Schlüssel 
-^Dat|Wem?|Alev|Bring Alev die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |Alev|Bring Aleev die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|Alev|Ich mag Alev.|+^Akk  |Wen?  |Alev  |Ich mag Alev.  |
  
 Possessivpronomen: Possessivpronomen:
 +<code>
  
-  * Das ist Alevs Katze. Ich bringe Alevs Schal mit.+ 
 +* Das ist Alevs Katze. Ich bringe Alevs Schal mit. 
 + 
 +</code>
  
 ==== why ==== ==== why ====
Zeile 769: Zeile 823:
 Das Pronomen //x//  wurde durch lann hornscheidt im deutschsprachigen Raum bekannter. Es wird als "iks" ausgesprochen und ist in der Einzahl immer gleich. In der Mehrzahl wird es zu //xs//  (ausgesprochen als "ikses").(( [[http://feministisch-sprachhandeln.org/leitfaden/kapitel4/|http://feministisch-sprachhandeln.org/leitfaden/kapitel4/]])) Das Pronomen //x//  wurde durch lann hornscheidt im deutschsprachigen Raum bekannter. Es wird als "iks" ausgesprochen und ist in der Einzahl immer gleich. In der Mehrzahl wird es zu //xs//  (ausgesprochen als "ikses").(( [[http://feministisch-sprachhandeln.org/leitfaden/kapitel4/|http://feministisch-sprachhandeln.org/leitfaden/kapitel4/]]))
  
-^Nom|Wer?|x|X hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |x  |X hat eine Katze.  
-^Dat|Wem?|x|Bring x die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |x|Bring x die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|x|Ich mag x.|+^Akk  |Wen?  |x  |Ich mag x.  |
  
 Possessivpronomen funktionieren genauso: Possessivpronomen funktionieren genauso:
 +<code>
  
-  * Das ist x Hund. + 
-  * Ich streichle x Katze. +* Das ist x Hund. 
-  * Das gehört x Kaninchen. +* Ich streichle x Katze. 
-  * Ich treffe x Freund*in.+* Das gehört x Kaninchen. 
 +* Ich treffe x Freund*in. 
 + 
 +</code>
  
 Die Verwendung von x für weiße Personen steht in einem rassistischen Zusammenhang, wegen der Parallele zu Malcom X, der seinen Namen mit X ersetzte, um sich gegen die Ausbeutung und Unterdrückung durch Weiße zu stellen. "…eine der kolonialrassistischen Konsequenzen [war] das Löschen kultureller Identitäten Schwarzer Personen in den USA. Das heißt konkret: Versklavte Personen und folgenden Generationen wurden die Nachnamen nach den Farmen, auf denen sie arbeiten mussten, benannt. Auch ihre Vornamen wurden ausgetauscht beziehungsweise weiß gewaschen. Sklavenhalter_innen tauschten also ihre ursprünglichen Namen um und legten neue fest, eine gerade entmenschlichende Handlung."(( [[http://teariffic.de/2015/02/18/warum-das-x-pronomen-mir-bauchschmerzen-bereitet/|http://teariffic.de/2015/02/18/warum-das-x-pronomen-mir-bauchschmerzen-bereitet/]])) Die Verwendung von x für weiße Personen steht in einem rassistischen Zusammenhang, wegen der Parallele zu Malcom X, der seinen Namen mit X ersetzte, um sich gegen die Ausbeutung und Unterdrückung durch Weiße zu stellen. "…eine der kolonialrassistischen Konsequenzen [war] das Löschen kultureller Identitäten Schwarzer Personen in den USA. Das heißt konkret: Versklavte Personen und folgenden Generationen wurden die Nachnamen nach den Farmen, auf denen sie arbeiten mussten, benannt. Auch ihre Vornamen wurden ausgetauscht beziehungsweise weiß gewaschen. Sklavenhalter_innen tauschten also ihre ursprünglichen Namen um und legten neue fest, eine gerade entmenschlichende Handlung."(( [[http://teariffic.de/2015/02/18/warum-das-x-pronomen-mir-bauchschmerzen-bereitet/|http://teariffic.de/2015/02/18/warum-das-x-pronomen-mir-bauchschmerzen-bereitet/]]))
Zeile 784: Zeile 842:
 ==== xe ==== ==== xe ====
  
-^Nom|Wer?|xe|Xe hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |xe  |Xe hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|xyr|Wir nahmen uns xyr an.| +^Gen|Wessen?  |xyr  |Wir nahmen uns xyr an.  
-^Dat|Wem?|xem|Bring xem die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |xem|Bring xem die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|xe|Ich mag xe.|+^Akk  |Wen?  |xe  |Ich mag xe.  |
  
 ==== xer ==== ==== xer ====
Zeile 795: Zeile 853:
 Xer-Pronomen ist ein Versuch nichtbinär- (trans-)männliche Idenität auszudrücken, kann aber - wie alle Pronomen - unabhängig von Geschlecht verwendet werden. Die verschiedenen Version können natürlich auch untereinander kombiniert werden. Xer-Pronomen ist ein Versuch nichtbinär- (trans-)männliche Idenität auszudrücken, kann aber - wie alle Pronomen - unabhängig von Geschlecht verwendet werden. Die verschiedenen Version können natürlich auch untereinander kombiniert werden.
  
-^ | | |Version 1|Version 2| +      |Version 1  |Version 2  
-^Nom|Wer?|**xer** |Xer hat eine Katze.|Xer hat eine Katze.| +^Nom  |Wer?  |**xer**   |Xer hat eine Katze.  |Xer hat eine Katze.  
-^Gen|Wessen?|**xers/xein** |Wir nahmen uns xers an.|Wir namen uns xeiner an.| +^Gen|Wessen?  |**xers/xein**   |Wir nahmen uns xers an.  |Wir nahmen uns xeiner an.  
-^Dat|Wem?|**xiem/xihm** |Bring xiem die Jacke mit.|Bring xihm die Jacke mit.| +^Dat|Wem?  |**xiem/xihm** |Bring xiem die Jacke mit.|Bring xihm die Jacke mit.| 
-^Akk|Wen?|**xien/xihn** |Ich mag xien.|Ich mag xihn.|+^Akk  |Wen?  |**xien/xihn**   |Ich mag xien.  |Ich mag xihn.  |
  
-Possesivpronomen für Version 1 (xer/xers/xiem/xien)+Possessivpronomen für Version 1 (xer/xers/xiem/xien)
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von xiem|Das ist xers Katze.|Das ist die Schüssel xerer Katze.|Das gehört xerer Katze.|Ich streichle xers Katze.| +^die Katze von xiem  |Das ist xers Katze.  |Das ist die Schüssel xerer Katze.  |Das gehört xerer Katze.  |Ich streichle xers Katze.  
-^der Hund von xiem|Das ist xers Hund.|Das ist die Schüssel xeres Hundes.|Das gehört xerem Hund.|Ich streichle xeren Hund.| +^der Hund von xiem  |Das ist xers Hund.  |Das ist die Schüssel xeres Hundes.  |Das gehört xerem Hund.  |Ich streichle xeren Hund.  
-^das Kaninchen von xiem|Das ist xers Kaninchen.|Das ist die Schüssel xeres Kaninchens.|Das gehört xerem Kaninchen.|Ich streichle xers Kaninchen.| +^das Kaninchen von xiem  |Das ist xers Kaninchen.  |Das ist die Schüssel xeres Kaninchens.  |Das gehört xerem Kaninchen.  |Ich streichle xers Kaninchen.  
-^dier Freund*in von xiem benutzt geschlechtsneutrale Pronomen|Das ist xers Freund*in.|Das ist das Buch xeras Freund*in.|Das gehört xeram Freund*in.|Ich treffe xeran Freund*in.|+ 
 +Das ist xers Freund*in. Das ist das Buch xeras Freund*in. Das gehört xeram Freund*in. Ich treffe xeran Freund*in.
  
 Possesivpronomen für Version 2 (xer/xein/xihm/xihn) Possesivpronomen für Version 2 (xer/xein/xihm/xihn)
  
-^Nom: Wer/was^Gen: Wessen^Dat: Wem^Akk: Wen| +^   ^Nom: Wer/was  ^Gen: Wessen  ^Dat: Wem  ^Akk: Wen  
-^die Katze von xihm|Das ist xeine Katze.|Das ist die Schüssel xeiner Katze.|Das gehört xeiner Katze.|Ich streichle xeine Katze.| +^die Katze von xihm  |Das ist xeine Katze.  |Das ist die Schüssel xeiner Katze.  |Das gehört xeiner Katze.  |Ich streichle xeine Katze.  
-^der Hund von xihm|Das ist xein Hund.|Das ist die Schüssel xeines Hundes.|Das gehört xeinem Hund.|Ich streichle xeinen Hund.| +^der Hund von xihm  |Das ist xein Hund.  |Das ist die Schüssel xeines Hundes.  |Das gehört xeinem Hund.  |Ich streichle xeinen Hund.  
-^das Kaninchen von xihm|Das ist xein Kaninchen.|Das ist die Schüssel xeines Kaninchens.|Das gehört xeinem Kaninchen.|Ich streichle xein Kaninchen.| +^das Kaninchen von xihm  |Das ist xein Kaninchen.  |Das ist die Schüssel xeines Kaninchens.  |Das gehört xeinem Kaninchen.  |Ich streichle xein Kaninchen.  
-^dier Freund*in von xiem benutzt geschlechtsneutrale Pronomen|Das ist xein_e Freund*in.|Das ist das Buch xeiner_es Freund*in.|Das gehört xeinr_em Freund*in.|Ich treffe xeine_n Freund*in.|+ 
 +Das ist xein_e Freund*in. Das ist das Buch xeiner_es Freund*in. Das gehört xeinr_em Freund*in. Ich treffe xeine_n Freund*in.
  
 ==== xier ==== ==== xier ====
pronomen.1660069707.txt.gz · Zuletzt geändert: 2022/08/09 20:28 von sharkboy